Barrierefreies Bauen

Barrierefreies Wiesbaden: Die aufgelegte Broschüre gibt wertvolle Tipps und Hinweise.

Hinkommen – Reinkommen – Klarkommen: mit diesen drei Worten lässt sich Barrierefreiheit einfach erklären. Doch eine barrierefreie Planung, die allen Menschen uneingeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen  Leben ermöglicht, stößt häufig an Grenzen. Oftmals fehlen die notwendigen Informationen, um zum Beispiel in Bestandsgebäuden, kreative Lösungen zu finden.
Daher hat das Amt für Soziale Arbeit die Broschüre „Barrierefreies Bauen in Wiesbaden – Informationen für Bauherren“ aktualisiert und mit vielen Hinweisen ergänzt.

Die Informationsbroschüre soll dazu beitragen, dass sowohl private als auch öffentliche Bauherren für dieses Thema sensibilisiert werden.
„Nur wenn wir alle gemeinsam an einer barrierefrei gestalteten Umwelt mitwirken, können wir den Herausforderungen des demografischen Wandels begegnen.“

Doch nicht nur die Wohnungen, auch das Umfeld ist so zu planen, dass ältere Bürgerinnen und Bürger, Menschen mit Behinderungen, aber auch Familien mit kleinen Kindern es bequem nutzen können.

Die Broschüre - Kalenderjahr 2016 können Sie hier einsehen und ggf. herunterladen.

Des Weiteren kann die Broschüre auch beim Amt für Soziale Arbeit, Koordinationsstelle für Behindertenarbeit, E-Mail: koordinationsstelle-fuer-behindertenarbeit@wiesbaden.de, kostenlos angefordert werden.