Medienspiegel
„Wo ein Wille ist, ist auch en Weg“
„Wo ein Wille ist, ist auch en Weg“.
Siehe da, die Argumente von ESWE Verkehr, wonach kein regelmäßiger ÖPNV-Busverkehr auf den Neroberg eingerichtet werden könne, ist, mit Verlaub, zu bezweifeln.
Zugang der Busse mit Haltestelle auf dem Neroberg beim Opelbad scheint doch möglich zu sein !
Siehe beständige Forderungen des AK im „Jahresgespräch“.
Zitatende.

Die Party mit dem definitiv schönsten Ausblick auf unsere Landeshauptstadt findet am heutigen Freitag, 29. Juni, im Opelbad statt.
Es ist eine seltene Gelegenheit auf dem Neroberg
zu feiern. Mit Pendelbussen und Nerobergbahn geht's den gan­zen Abend herauf zur Opelbad Party & Lounge". Um 19 Uhr be­ginnt das Programm mit Li­veunterhaltung der .Scala All­stars", "Chris & Taylor" mit Band, Mat Co Ie mann, einem Feuerkünstler und einer Foto­box. Tickets kosten 20 Euro in­klusive Sektempfang und sind im Opelbad, in der Galeria Kauf­hof und in der Tourist Informa­tion erhältlich. Im Ticket-Preis ist auch die Nutzung der Pen­delbusse von ESWE Verkehr enthalten. Vom Demsehen Ge­lände aus fahren die Busse von 18.30 bis 23.45 Uhr alle 15 Mi­nuten auf den Neroberg; zurück geht es ebenfalls alle 15 Minu­ten von 21 bis 1.30 Uhr.
Wiesbadener Kurier 29.06.2018
Nachtrag WK vom 2.7.2018

Eine Berg­fahrt im Mondschein: Der Him­mel ist schwarz, die Nacht ster­nenklar und der große Mond sitzt idyllisch am Horizont. Nicht nur für Bahnromantiker und Fans der Nerobergbahn waren die Nacht­fahrten am Freitagabend ein ganz besonderes Erlebnis. Bis 1 Uhr nachts kamen am Neroberg die Besucher auf ihre Kosten.

Im Viertelstundentakt konnten sie bei Vollmond die 440 Meter von der Tal- bis zur Bergstation per Bahn zurücklegen. Bedient werden die Wagen von erfahre­nen Bahnchauffeuren - Alen Hartfeld ist einer von ihnen. Der 19-Jährige gehört einem rund 20- köpfigen Team von Studenten an, die Deutschlands älteste wasser­ballastbetriebene Zahnstangen­-Drahtseilbahn bedienen dürfen.

Quelle: Stellungnahme AK, 02.07.2018